e-masters

Firmengeschichte

Im Juni 1945, gleich nach Ende des zweiten Weltkrieges, beantragte der Firmengründer Hans Dippel bei der örtlichen Militärverwaltung eine Genehmigung zur Eröffnung eines Betriebes. Am 29.06.1945 wurde der Elektroinstallationsbetrieb, der damals hauptsächlich aus einer provisorischen Reparaturwerkstatt bestand, eröffnet. Aus kleinsten Anfängen, mit vielen Nebenzweigen, wie Fahrzeugreparaturen, Sanitärinstallationen etc., kristallisierte sich aus der notbedingten Vielfalt in den nächsten Jahren immer mehr die Elektroinstallation als

Hauptbetriebszweig der Firma ELEKTRO-DIPPEL GmbH heraus.

Die Firma wurde zu einem festen Begriff für solide und gute Elektroarbeiten in der Umgebung. Nach dem Tod des Firmengründers 1975 führte seine Ehefrau Anna den Betrieb unter Mitarbeit Ihrer Söhne Herbert und Kurt weiter. Ein fester Stamm von Facharbeitern und Auszubildenden gehörten ebenfalls dazu.

1986 übernahm der Gründerenkel Martin Dippel nach bestandener Meisterprüfung den Betrieb in der dritten Generation.

Während der 90er Jahre vergrößerte sich der Betrieb, große und vielfältige Aufgaben wurden bewältigt und können durch zahlreiche Referenzobjekte belegt werden. 1995 konnte das 50-jährige Betriebsjubiläum gefeiert werden, ein Jahr später wurde ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 eingeführt. Die Mitarbeiter im Unternehmen, welches seit 2002 als GmbH geführt wird sind bemüht sich den ständig wandelnden Anforderungen der Elektrotechnik anzupassen, um die vielfältigen Aufgaben bewältigen zu können.

Elektro Dippel GmbHBergstraße 234630 GilserbergDeutschland